Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren

Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren: Auch wenn es nicht unbedingt an der Zeit ist, in Panik zu geraten, suchen einige Investoren vielleicht nach dem intelligentesten Weg, ihre Anlageportfolios zu verschieben, um sie für den nächsten Abschwung in der Wirtschaft zu positionieren.

Publity AG: Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren
Publity AG: Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren

Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren

“Wir glauben, dass der Einfamilienhaussektor eine sinnvolle Alternative darstellen kann, wenn sich der Aktienmarkt überhitzt oder eine Rezession in Sichtweite ist,” erzählt Geschäftsführer der Publity AG Thomas O..

Einfamilienhäuser-Renditen sind in der Regel auch nicht mit der Börse korreliert, was bedeutet, dass sie sich nicht stark bewegen. Aus diesem Grund kann es als ein defensives Spiel für Anleger angesehen werden, die über die Aussichten für den Aktienmarkt nervös sein könnten.

Auch interessant: IMMOBILIENPORTFOLIO NEUER AKTIENKICKER

Während Investoren und Vermögensverwalter Investitionsmöglichkeiten mit Einfamilienhäusern erkunden, habe ich eine Investitionsstrategien für neue und erfahrene Investoren vorgestellt: DIY: Do it Yourself

DIY & Kaufen in der Nähe

Schätzungsweise sind 70% der Mietobjekte im Besitz von Investoren, die laut unseren Umfragen innerhalb einer Autostunde von der Immobilie leben. Dieser lokale Investitionsansatz kann es den Eigentümern ermöglichen, die Miete selbst zu verwalten.

“Die Selbstverwaltung kann auch in vererbten oder “übergebenen” Immobilien weit verbreitet sein, da der Eigentümer ein Gefühl der Verbundenheit mit dem Haus selbst verspüren kann,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek. Dieser Ansatz für Immobilieninvestitionen kann für Eigentümer sinnvoll sein, die nichts dagegen haben, im Prozess aktiv zu sein, sich die Hände schmutzig zu machen und Entscheidungen über die Immobilie zu treffen.

Lesen Sie hier: Diese Fehler beim Immobilienverkauf vermeiden

“Ein Vorteil der DIY Strategie besteht darin, dass Investoren ein erhöhtes Engagement und eine höhere Vertrautheit mit ihrem lokalen Immobilienmarkt erhalten. Eigentümer, die innerhalb einer Autostunde nach ihrer Vermietung wohnen, sind in der Regel besser auf die regionale Wirtschaft vorbereitet und wissen, wie die lokale Immobilienlandschaft aussieht,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.