Marktentwicklung von Luxushäusern

Luxushäuser – Eine Wunschvorstellung ist es in Top Lagen herrschaftlich zu wohnen. Vor allem in Luxushäusern mit neumoderner Architektur und restaurierten Altbauten. Die Nachfrage ist jedoch hoch und das Angebot begrenzt. Am häufigsten lassen sich derartige Immobillien in den Städten: Hamburg, München, Köln, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart.

Luxushäusern
Luxushäusern

Renommierte Makler wie Engel Völkers sehen die obersten 5% eines Marktes als Luxusmarkt an. Jede Stadt hat einen Luxusmarkt in denen mit unterschiedlichen Summen eingestiegen werden kann. Um diese begehrten Luxusobekte zu finden, hat Thomas Olek, Vorstand der publity AG, ein research Tool entwickelt, welches einem bei der Immobiliensuche hilft. Das publity resaearch Tool ermöglicht es uns virtuell in die Städte zu reisen und Immobilien zu begutachten und wichtige Daten und Informationen zu den Objekten zu erhalten.

Schwankungen in den Spitzensegmenten bei Luxushäusern

Im Jahr 2018 wurden die Spitzenpreise des Vorjahres in sechs der sieben Städte nicht erreicht. Einzig in Berlin wurde durch ein Ausnahmeobjekt ein höherer Spitzenpreis als im Vorjahr erzielt. Da die Preise sich an der absoluten Obergrenze bewegen, steigen die Spitzenpreise trotz hoher Nachfrage und knappem Angebot nicht jedes Jahr. Objekte, die für über 5 Mio. EUR verkauft werden können, kommen nur äußerst selten auf den Markt und ihr Preis wird durch die Einzigartigkeit mit bestimmt. Neben der Top-Lage müssen hier auch Blick, Architektur und Ausstattung besonders hervorstechen.

Ausnahmeobjekte nicht nur in München

Während in den vorherigen Jahren die Spitzenpreise häufig in München erreicht wurden, konnte wie im Jahr 2017 auch 2018 ein Objekt in Hamburg (Stadtteil Uhlen-horst) mit rund 17 Mio. EUR den höchsten Preis in den Metropolen erzielen. München folgt mit rund 15 und Berlin mit rund 8 Mio. EUR Spitzenpreis. Außerhalb der Metropolen werden vergleichbare Preise vor allem auf Sylt und am Starnberger See erzielt wie Thomas Olek anmerkt.

Konzentration von Luxushäusern am Stadtrand und außerhalb

Häuser im Luxussegment sind meist auf einzelne Stadt-teile oder sogar einzelne Straßen konzentriert. Diese Luxus viertel liegen eher am Stadtrand und verbinden so die Vorteile der Großstadt mit dem Leben im Grünen. München- Solln, Hamburg-Blankenese, Berlin-Grunewald und Düsseldorf-Heerdt sind Beispiele dafür. Durch Nach-verdichtung und hohe Grundstückspreise verlieren einige dieser Stadtteile jedoch teilweise ihren Villen- Charakter. Häufig sind beliebte Luxusviertel daher auch noch weiter außerhalb in Vororten wie Grünwald, Meerbusch, Bad Homburg oder Sindelfingen zu finden. Vor allem Käufer, die sich nach Ruhe sehnen, wählen diese Orte. Neben den Merkmalen des Objekts selbst sowie einer modernen Ein-richtung wünschen sich diese Käufer eine hohe Lebens-qualität durch gute Verkehrsanbindung, herausragendes Bildungsangebot und exklusive Einkaufsmöglichkeiten.

Teilen Sie diesen Beitrag

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.