Publity AG: Die teuersten Länder 2020

Denken Sie gerade über einen Umzug oder ihren Ruhestand in Europa nach? Seien Sie lieber vorsichtig, wenn Sie überlegen, welches Land Sie wählen sollten, jetzt, da neun von ihnen es auf die Liste der 20 teuersten Länder der Welt geschafft haben, in denen sie leben. Die Publity AG offenbart die teuersten Länder in 2020, in denen das wohnen weitaus teurer ist als in anderen.

Publity AG Die teuersten Länder 2020
Publity AG Die teuersten Länder 2020

Publity AG Die teuersten Länder 2020

“Ausgehend von dem berüchtigten teuren New York City als Benchmark und unter Berücksichtigung von fünf wichtigen Metriken: Lebenshaltungskosten, Miete, Lebensmittel, Essen im Restaurant und Kaufkraft – schafft es die Schweiz als teuerste Nation der Welt,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek.

Auf den ersten fünf Plätzen folgen Norwegen, Island und Dänemark. In der Liste der Top 20 befinden sich außerdem Luxemburg auf, Irland auf, Frankreich, die Niederlande auf Platz und Belgien.

Die Publity AG zeigt die teuersten Länder der Welt: “Weitere sechs europäische Länder erscheinen zwischen dem 20. und 30. Platz der teuersten Länder: Österreich, Finnland, Schweden, Malta, Italien und Deutschland,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

“Diese Analyse wurde benutzt um Lebenshaltungskosten zu bewerten, darunter Transport, Kleidung, Unterkunft, Internet, Versorgungseinrichtungen, Lebensmittel, Taxis und Essengehen,” erklärt Thomas Olek von der Publity AG.

Von den 20 führenden Nationen befanden sich neun in Europa, fünf in Asien, eine in Nordamerika, eine in Afrika, zwei in der Karibik und zwei in Ozeanien. Unter den ersten 10 auf der Liste sind auch Japan auf Platz 4, die Bahamas auf Platz 6, Israel auf Platz 8, Singapur auf Platz 9 und Südkorea auf Platz 10.

Lesen Sie außerdem: Wie ein Innenarchitekt Ihnen Geld spart

“Auf der anderen Seite des Spektrums ist die Islamische Republik Pakistan das erschwinglichste Land der Welt, gefolgt von Afghanistan, Indien, Syrien, Usbekistan, Kirgisistan und Tunesien,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

Teilen Sie diesen Beitrag

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.