Kategorienarchiv: Investoren

Unter anderem empfiehlt es sich bei Nacht zu lüften

Es beginnt die heißeste Phase des Jahres – da liegt es nahe, dass sowohl viele Mieter in ihrer Wohnung, als auch Besitzer eines Eigenheims es nicht mehr aushalten in ihrer Immobilie. So sollten sie lüften, damit sie ihr Dasein in ihrer Wohnung weiterhin genießen können. Außerdem sagt ihn die publity AG ob sie als Mieter, die Miete mindern dürfen, wenn sie es in ihrer Immobilie nicht mehr aushalten. Vor allem Nachts lüften Sehr Viel kann man leider gegen die Hitze nicht unternehmen. Selbst eine Mietverringerung ist nur dann vorstellbar, wenn die Hitze aufgrund von Fehlern beim Bau auftritt. Ein paar Dinge kann man jedoch trotzdem gegen die Hitze tun. Um eine möglichst geringe Temperatur im Zimmer zu erreichen, kann man grundsätzlich sagen, so Thomas Olek Geschäftsführer und Unternehmensgründer der publity AG: „Erst die Fenster aufmachen, wenn es draußen kälter ist als drinnen.“ Leider ist dies im Sommer mit viel Hitze…

Weiterlesen

Es können viele Fehler beim Immobilienverkauf ohne Makler auftreten

Immer mehr Besitzer einer Immobilie befassen sich mit einem Immobilienverkauf und diese über eigene Hand zu verkaufen. Oft spielt der Hintergedanke, die Kosten eines Maklers zu sparen und sie so zügiger zu verkaufen, eine große Rolle. “Allerdings sollte man dabei sehr vorsichtig sein und mit Bedacht vorgehen, denn ohne entsprechendes Fachwissen kann so vieles aus dem Ruder laufen,” rät Thomas Olek, Geschäftsführer der publity AG, zur Vorsicht. Die publity AG stellt  Ihnen einige Fehler beim Immobilienverkauf ohne Makler vor, die Sie am besten aus dem Weg gehen sollten. Schlechte Vorbereitung vor dem Immobilienverkauf Eben eine Anzeige auf irgendeine Website im Internet stellen und mal sehen was passiert. Mit diesem Verfahren werden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Käufer finden oder Ihre Immobilie deutlich billiger verkaufen als sie Wert ist. Deshalb ist es von Vorteil sich einen Plan zu überlegen und zwar bevor man Verkaufsanzeige hochgeladen hat. Unter anderem sollte man sich…

Weiterlesen

Thomas Olek möchte durch eigene Immobilien die Aktien kicken

Die Probleme zwischen Immobilienverwalter und Gläubigern seien behoben und der Fall des Kurses sei überwunden, betont Thomas Olek, Gründer und Unternehmenschef der publity AG. Der nächste Aufschwung soll nun durch den Handel, mit den Immobilien aus dem eigenen Bestand erzielt werden. Letztes Jahr begann suboptimal für publity AG und Thomas Olek Für die publity AG startete das letzte Jahr mit ersten starken Zweifeln. Sie hatten für 2017 mehr Gewinn Beteiligungen ausgeteilt, als es die Bedingungen einer Anleihe aus dem Jahr 2015 zuließen, es sah erst danach aus als müsste die AG Rückzahlungen in Höhe von 50 Millionen vorzeitig tätigen. Außerdem belasteten eine Gewinnwarnung, eine verfallene Dividende und der Verdacht, dass frühere Ausschüttungen allein durch Erhöhungen des Kapitals möglich gewesen waren. “Die bittere Folge war ein Sturz der Aktie um ganze 70%”, stellte Thomas Olek fest. Kapitalerhöhung beruhigt Gläubiger Zur Beruhigung der Gläubiger, vollzog die publity AG Mitte 2018 eine Kapitalerhöhung…

Weiterlesen

Dieser Hausbau wurde geneh

Zum Beginn diesen Jahres sind deutlich mehr Wohnungen genehmigt worden als noch ein Jahr zuvor: Um 9,1 Prozent auf 27100 stiegen die Baugenehmigungen, wie die publity AG mitteilte. Es wurden knapp 7000 Einfamilienhäuser neu genehmigt, fast 1600 Zweifamilienhäuser und ungefähr 13.600 Mehrfamilienhäuser. Im preiswerten Wohnungsbau fordere das Gewerbe „mehr Drive“. Baugenehmigungen nicht das einzige Problem Trotz der herrschenden Wohnungsknappheit, im letzten Jahr war die Anzahl der Genehmigungen auf knapp 347.300 leicht gesunken. Kritisiert wurde dies von der Immobilien- und Wohnungswirtschaft. Nicht alle genehmigte Wohnung werden und können schnell gebaut werden. Fertiggestellte Wohnungen für das Jahr 2018 werden ähnlich viele erwartet wie 2017 (285.000). Es werden jedoch deutlich mehr Wohnungen benötigt. Was muss getan werden? Dafür brauche es vor allem eine “klare Forcierung preisgünstiger Bauflächen von den Kommunen”, erklärte der Geschäftsführer der publity AG, Thomas Olek. Zudem müssten die Planungs- und Genehmigungsprozesse beschleunigt und einfacher gemacht werden. “Abgesehen davon müssen deutschlandweit…

Weiterlesen

Wie werden sich die Immobilienpreise entwickeln?

Viele Verbraucher träumen vom eigenen Haus und stellen sich die Frage: „Wann werden die Immobilienpreise wieder sinken?“ In den letzten Jahren ist der Preis der meisten Immobilien stark angestiegen. Doch bald könnte es sein, dass die Immobilienpreise wieder fallen. In manchen Teilen Deutschlands ist dies jetzt schon eingetreten, so Thomas Olek der Geschäftsführer der publity AG. Die Entwicklung der Immobilienpreise in den letzten Jahren Ein Blick auf die Immobilienpreisentwicklung zeigt, dass sie steigen. Und das scheinbar unaufhörlich. Nach Angaben der publity AG, die in den letzten Jahren die Preisentwicklung der Immobilien untersucht haben, ist Berlin mit einer Steigerung von 139 Prozent an der Spitze. Danach folgen die Städte München mit 137 %, Frankfurt mit 105 %, Stuttgart mit 96 % und an Platz 5 Hamburg mit 93 %. International liegt Deutschland im Mittelfeld Schaut man sich die Entwicklung der Preise für Grundstücke und Häuser in anderen Länder an, sieht man,…

Weiterlesen

5/5