Immobilienblog

Hamburg Commercial Bank finanziert Ankauf des „Access Tower“ für publity AG

Frankfurt am Main, 19.09.2019 – Die Hamburg Commercial Bank AG (HCOB) baut die Zusammenarbeit mit der Frankfurter publity AG mit der Finanzierung des Ankaufs des Access Towers weiter aus. Dafür stellt sie 52 Mio. Euro zur Verfügung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Der Access Tower Das Bürohochhaus „Access Tower“ zählt mit seinen 69 Metern und 21 Stockwerken zu den höchsten Gebäuden im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Es wurde 1970 erbaut und 2002 vollständig modernisiert und umfasst insgesamt 21.000 qm. Der Tower bietet hochwertige Büroflächen mit sehr guter Ausstattung sowie einen attraktives Gastronomie-Angebot und rund 300 Parkplätzen. Die Bürostadt Niederrad liegt zentral zwischen dem Frankfurter Stadtzentrum und dem Flughafen. Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt die Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. In den vergangen sieben Jahren wurden über 1.100 Transaktionen abgeschlossen und aktuell…

Weiterlesen

Frankfurt 24.09.2019 – Die publity AG, ein auf Büroimmobilien in Deutschland fokussierter Investor und Asset Manager, baut mit dem Kauf eines Bürogebäudes in Eschborn bei Frankfurt a.M. den eigenen Immobilienbestand weiter erfolgreich aus. Das 2001 erbaute und 2019 modernisierte Objekt mit einer vermietbaren Fläche von 17.247 Quadratmetern sowie 268 Pkw-Stellplätzen ist vollständig vermietet. Die durchschnittliche Restmietlaufzeit (WALT) im Objekt beläuft sich auf rund 4,5 Jahre. Zu den Hauptmietern gehören Cisco Systems GmbH, Continental Teves AG & Co sowie das Fast Lane Institute. Die jährliche Nettokaltmiete beläuft sich aktuell auf rund 2,6 Mio. Euro. Über den Kaufpreis der Multi-Tenant-Büroimmobilie wurde Stillschweigen vereinbart. Das Objekt liegt in der Bürostadt Eschborn in unmittelbarer Nähe zu Frankfurt am Main. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Lage und eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur aus. Der Frankfurter Flughafen und die Innenstadt der Main-Metropole sind dank eines gut ausgebauten Autobahnnetzwerks sowie öffentlichen Personennahverkehrs innerhalb weniger Minuten erreichbar. Ferner…

Weiterlesen

günstiges Wohnen

München hat die ersten Schritte in die richtige Richtung gewagt, um mehr günstiges Wohnen in der Stadt zu schaffen.   Der Stadtrat von München hat einen Versuch in die Wege geleitet, um die teuren Quadratmeterpreise auf 8 Euro zu reduzieren. Im westlichen Teil Münchens sollen auf einem Grundstück ca. 70 neue Wohnungen erbaut werden. Mit einem Erbbraurecht wurde das Grundstück für 80 Jahre gesichert, jedoch unter der Bedingung, dass die Immobilienunternehmer die Wohnungen an die Erstmieter nicht teurer als 8 Euro pro Quadratmeter vermieten dürfen. Es werden sogar zukünftige Mieterhöhungen reguliert. Die Ausschreibung wird wie eine Auktion verlaufen, wer den niedrigsten Mietpreis anbieten wird, hat auch besser Chancen für das Grundstück. Momentan ist der Quadratmeterpreis für Bestandsmietverhältnisse mit 11,69 Euro, laut neustem Mietspiegel, zu hoch. Wien als Vorbild für günstiges Wohnen Die österreichische Hauptstadt ist für das Projekt das große Vorbild. In Wien besteht bereits ein Programm, welches die Höchstmiete…

Weiterlesen

Heizkosten

Der Energieverbrauch der deutschen Bürger steigt stetig seit Jahren. Bemerkbar wurde es in den Heizkosten noch nicht, aber genau das kann sich ändern. Veränderung der Heizkosten Die Heizkosten sind in Deutschland im letzten Jahr gestiegen. Die deutsche Wirtschaftsforschung besagt, dass die Heizkosten 2018 um ganze zwei Prozent gestiegen sind. Der gestiegene Preis ist das Ergebnis des ebenfalls gestiegenen Verbrauchs in deutschen Haushalten. Der Energieverbrauch ist gleichermaßen um 2 Prozent gestiegen. Zum ersten Mal hat sich der stetig steigende Energieverbrauch in den Heizkosten bemerkbar gemacht. In den vergangenen Jahren sorgten die fallenden Preise von Heizöl und Gas für den Ausgleich im Preis. Der Ölpreis ist im vergangenen Jahr um ganze neun Prozent gestiegen und wurde damit deutlich teurer. Der Gaspreis ist dabei um 4 Prozent gefallen. Während nur ein Viertel der Mehrfamilienhäuser Heizöl benutzt, heizen fast die Hälfte aller Mehrfamilienhäuser in Deutschland mit Gas. Aufgrund der entstehenden Verzögerung werden die Heizkosten…

Weiterlesen

Vorzeitiger Ruhestand durch Immobilieninvestitionen

Immobilieninvestitionen können ein schwieriges Geschäft sein, aber wenn es richtig gemacht wird, kann es sich für Sie und Ihr Rentenkonto lohnen. Ob Sie nun an eine Investition in eine Immobilie denken oder bereits einige Immobilien im Visier haben, mit den richtigen Schritten ist es möglich, ein erfolgreiche Vorruhestandskasse aufzubauen. Vorzeitiger Ruhestand durch Immobilieninvestitionen 1. Etablierung einer finanziellen Unabhängigkeit. Es kann schwierig sein, vorzeitig in Rente zu gehen, wenn man noch die Schuldenlast hat. Der erste Schritt zur vorzeitigen Pensionierung ist, sicherzustellen, dass Sie schuldenfrei sind oder so wenig Schulden wie möglich haben. Ergreifen Sie Maßnahmen zur Verwaltung Ihrer Ausgaben, wie z.B. die Begrenzung von Einkäufen in hohen Beträgen und die Vermeidung von Gebühren oder die Aufnahme von Darlehen für Projekte oder Gegenstände, die Sie möglicherweise nicht benötigen. 2. Achten Sie auf Ihr Einkommen. Der vorzeitige Ruhestand erfordert die Überwachung Ihres Einkommens. Ein erfolgreiches Portfolio reicht nicht aus, um sich frühzeitig…

Weiterlesen

Luxustrend: Investieren Sie in hohe Decken, Beitrag von Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

Heutzutage könnte es sich nur noch um hohe Decken handeln. Die Deckenhöhe steht für Raffinesse, Exklusivität und Design-Flair, und das ist nicht die Grenze des erhöhten Nutzens, wie wir gleich sehen werden. Luxustrend: Investieren Sie in hohe Decken Aber zuerst ist es erwähnenswert, dass immer mehr Käufer nach hohen Decken in den Häusern suchen, die sie betrachten. Eine aktuelle Umfrage berichtete, dass zwei Drittel der Hauskäufer bereitwillig mehr Geld für ein Haus ausgeben würden, dessen Decken über Standardhöhe sind. “Einer der Gründe, warum Käufer und Mieter bereit sind, mehr zu bezahlen, kann der wissenschaftliche Beweis für die Auswirkungen hoher Decken auf das menschliche Gehirn sein,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor. Insbesondere Studien der letzten zehn Jahre haben gezeigt, dass hohe Räume die Kreativität und das freie Denken fördern. Vor- und Nachteile Diese wachsende Präferenz für hohe Decken wird immer deutlicher, trotz einiger Nachteile von reichlich Raum. “Die…

Weiterlesen

2019: Top 3 Immobilientrends für Investoren

Seien wir ehrlich: Die Immobilienbewertungen sind heute sehr hoch. Aber Sorgen über einen drohenden Absturz sind voreilig. Es gibt viele Immobilientrends, die den Immobilienwert weiter steigern könnten. Millennials, die nach der Unabhängigkeit mit dem Besitz eines Hauses und einer vernünftigen Wirtschaft hungrig nach mehr sind, übertreffen die Wohnungsindikatoren, die einen Abschwung signalisieren könnten. 2019: Top 3 Immobilientrends für Investoren 1. Millennials-Eigenheimkäufer betreten den Markt Das Jahr 2020 markiert den Höhepunkt des Millennials-Eigenheimkaufs. Für das nächste Jahrzehnt wird diese Generation den größten Anteil am Markt ausmachen. Der Wunsch nach dem ersten Zuhause kann die Preise für Einfamilienhäuser in ausgewählten Märkten weiter nach oben treiben. “Wenn die Preise in einigen Märkten als zu hoch eingeschätzt werden, werden sich die Millennials auf neuere, teure Mietobjekte konzentrieren,” so Immobilienexperte und Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek. 2. Wachstum der Sekundärstädte Hohe Preise in den Top Städten zwingen viele Hauskäufer und Investoren, Städte der ‘zweiten…

Weiterlesen

Blockchain erschüttert das Immobiliengeschäft. Ein Beitrag von Thomas Olek von der Publity AG

Blockchain: Die Tokenisierung ist ein Prozess, bei dem eine Form von Vermögenswerten – in diesem Fall Immobilien – in Token umgewandelt wird, die in einem Blockchain-Netzwerk verschoben, aufgezeichnet oder gespeichert werden können. Die Tokenisierung wandelt den gespeicherten Wert in einem physischen oder immateriellen Objekt in ein Token um. Blockchain: Was sind tokenisierte Immobilien? Die Tokenisierung von Immobilien ermöglicht es Eigentümern, Token über Blockchain-Plattformen auszustellen. Diese Token repräsentieren eine bestimmte Anzahl von Aktien für einen Immobilienwert. “Andere Investoren können diese Token kaufen, und dadurch werden sie Miteigentümer dieses Vermögenswertes, was ihnen weiterhin ermöglicht, an Cashflows und Wertsteigerungen beteiligt zu sein,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor. “Gleichzeitig haben sie die Freiheit, jeden Betrag ihrer Aktien zu verkaufen, wann immer sie wollen, und sie können dies auch über einige andere Online-Märkte tun,”so der Immobilienexperte Thomas Olek. Welche Auswirkungen hat die Tokenisierung auf Immobilien? Viele Menschen haben ein Interesse an Immobilien,…

Weiterlesen

Gemeinsamer Immobilienfonds nach Luxemburger Recht soll in Q4 2019 aufgelegt werden

Frankfurt 01.08.2019 – Die publity AG plant mit dem Luxemburger Fondsmanager Greenfinch Capital Management S.A. („Greenfinch“) einen gemeinsamen Immobilienfonds im Volumen von 1 Mrd. Euro für Investments in deutsche Büroimmobilien.     Dieser Teilfonds soll unter dem Dach des bestehenden Greenfinch Global Invest Fund S.C.A. SICAV-FIS („Greenfinch-Fonds“) im vierten Quartal 2019 nach Luxemburger Recht aufgelegt werden. Eine entsprechende Absichtserklärung (Letter of Intent – LOI) wurde nun von den künftigen Partnern unterschrieben. In Zukunft sollen noch weitere gemeinsame Immobilienteilfonds folgen. Darüber hinaus hat sich auf Ansprache seitens des Managing Directors der Greenfinch ein Großinvestor des Greenfinch-Fonds an publity mit einem Anteil von 3,0 Prozent als strategischer Investor beteiligt. Die dafür notwendigen Aktien wurden vom Großaktionär von publity zur Verfügung gestellt. Dieser plant ebenfalls eine strategische Beteiligung an der Greenfinch Capital Management S.A., um die geplante Partnerschaft zu stärken. Die Zusammenarbeit wurde initiiert durch einen direkten Austausch zwischen Herrn Kindy Fritsch als…

Weiterlesen

publity erwirbt langfristig vollvermietetes Bürozentrum in Krefeld

Die publity AG hat ein aus zwei Gebäuden bestehenden Bürokomplex mit einer vermietbaren Fläche von ca. 15.500 Quadratmeter im rheinischen Krefeld erworben. Beide Objekte sind langfristig bis mindestens 2029 an die Air Liquide Deutschland GmbH vollvermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.   Bürozentrum in Krefeld Die im Jahr 1993 errichteten Gebäude sind durch mehrfache Modernisierungsmaßnahmen in einem sehr guten Zustand. Der Standort im frequenzstarken Fütingsweg schließt unmittelbar an einen großzügigen und modernen Gewerbepark an, in dem namhafte Unternehmen angesiedelt sind. Krefeld liegt im nördlichen Rheinland und ist verkehrstechnisch optimal an das Ruhrgebiet sowie das südliche Rheinland mit den Metropolen Düsseldorf und Köln angeschlossen. Die 225.000 Einwohner große Stadt verfügt über gute Wirtschaftskennziffern und konnte zuletzt durch die anziehenden Mieten und Preise in Düsseldorf deutlich profitieren. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung…

Weiterlesen

60/100