Tag-Archiv: publity ag

Ständig steigende Bevölkerungszahlen, billiges Wohnen und höher werdende Löhne machen aus Städten wie Schwerin, Wolfsburg oder Flensburg ein interessantes Risiko-Rendite-Profil. Braunschweig oder Bremerhaven gehören auch zu den Städten, die sehr attraktiv für Investoren aussehen. Auf der anderen Seite jedoch machen Hamburg, Lüneburg und die Stadt Kiel, durch zu hohe Wohnkosten, einen nicht so guten Eindruck. Wenn man die höchste Rendite im Norden Deutschlands finden will, wird man unumgänglich auf die 9,1 % in Bremerhaven oder 7,7 % in Wilhelmshaven stoßen. Jedoch, wenn man die Bevölkerungsprognose anguckt, ist Bremerhaven als einziger Ort zwischen den attraktiven Investitionsangeboten mit einer abfallenden Bevölkerungszahl gekennzeichnet. Hinzu kommt, dass in beiden Hafenstädten hohe Arbeitslosigkeit herrscht, d.h. im zweistelligen Bereich.  „Dafür ist die Wohnkostenbelastung in beiden Städten aus Mieterperspektive mit 22,4 % und 22,7 % je Haushalt kaum schlagbar“, sagt Thomas Olek, Immobilien Experte. Wohnkostenbelastung höher als 30% In Norddeutschland führt eine Stadt in der Wohnkostenbelastung mit…

Weiterlesen

Frankfurt am Main, 19.09.2019 – Die Hamburg Commercial Bank AG (HCOB) baut die Zusammenarbeit mit der Frankfurter publity AG mit der Finanzierung des Ankaufs des Access Towers weiter aus. Dafür stellt sie 52 Mio. Euro zur Verfügung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.     Das Bürohochhaus „Access Tower“ zählt mit seinen 69 Metern und 21 Stockwerken zu den höchsten Gebäuden im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Es wurde 1970 erbaut und 2002 vollständig modernisiert und umfasst insgesamt 21.000 qm. Der Tower bietet hochwertige Büroflächen mit sehr guter Ausstattung sowie einen attraktives Gastronomie-Angebot und rund 300 Parkplätzen. Die Bürostadt Niederrad liegt zentral zwischen dem Frankfurter Stadtzentrum und dem Flughafen. Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt die Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. In den vergangen sieben Jahren wurden über 1.100 Transaktionen abgeschlossen und aktuell wird…

Weiterlesen

Heizpreise

Der Energieverbrauch der deutschen Bürger steigt stetig seit Jahren. Bemerkbar wurde es in den Heizkosten noch nicht, aber genau das kann sich ändern. Veränderung der Heizkosten Die Heizkosten sind in Deutschland im letzten Jahr gestiegen. Die deutsche Wirtschaftsforschung besagt, dass die Heizkosten 2018 um ganze zwei Prozent gestiegen sind. Der gestiegene Preis ist das Ergebnis des ebenfalls gestiegenen Verbrauchs in deutschen Haushalten. Der Energieverbrauch ist gleichermaßen um 2 Prozent gestiegen. Zum ersten Mal hat sich der stetig steigende Energieverbrauch in den Heizkosten bemerkbar gemacht. In den vergangenen Jahren sorgten die fallenden Preise von Heizöl und Gas für den Ausgleich im Preis. Der Ölpreis ist im vergangenen Jahr um ganze neun Prozent gestiegen und wurde damit deutlich teurer. Der Gaspreis ist dabei um 4 Prozent gefallen. Während nur ein Viertel der Mehrfamilienhäuser Heizöl benutzt, heizen fast die Hälfte aller Mehrfamilienhäuser in Deutschland mit Gas. Aufgrund der entstehenden Verzögerung werden die Heizkosten…

Weiterlesen

publity erwirbt langfristig vollvermietetes Bürozentrum in Krefeld

Die publity AG hat ein aus zwei Gebäuden bestehenden Bürokomplex mit einer vermietbaren Fläche von ca. 15.500 Quadratmeter im rheinischen Krefeld erworben. Beide Objekte sind langfristig bis mindestens 2029 an die Air Liquide Deutschland GmbH vollvermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.     Die im Jahr 1993 errichteten Gebäude sind durch mehrfache Modernisierungsmaßnahmen in einem sehr guten Zustand. Der Standort im frequenzstarken Fütingsweg schließt unmittelbar an einen großzügigen und modernen Gewerbepark an, in dem namhafte Unternehmen angesiedelt sind. Krefeld liegt im nördlichen Rheinland und ist verkehrstechnisch optimal an das Ruhrgebiet sowie das südliche Rheinland mit den Metropolen Düsseldorf und Köln angeschlossen. Die 225.000 Einwohner große Stadt verfügt über gute Wirtschaftskennziffern und konnte zuletzt durch die anziehenden Mieten und Preise in Düsseldorf deutlich profitieren. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat mit einem Team um Lead Partner Frank Schneider die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion, darunter die Projektsteuerung und die…

Weiterlesen

publity begleitet im Rahmen ihres Asset-Management-Mandates die erfolgreiche Veräußerung des Büroensembles „Deelbögenkamp 4“

Die publity AG hat die Veräußerung eines ca. 31.000 Quadratmeter großen, modernen Büroobjektes in Hamburg an eine Objektgesellschaft der Becken Gruppe mit Gewinn begleitet. publity hatte das Büroensemble „Deelbögenkamp 4“ im Rahmen eines Joint-Venture-Vertrags mit einem institutionellen Investor im November 2015 erworben und anschließend als Asset Manager die Objektentwicklung begleitet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Ankermieter der Büroimmobilie sind das Kommunikationsunternehmen Freenet AG sowie die Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG). Erst unlängst, im Juli 2018, konnte mit der Spie Deutschland & Zentraleuropa GmbH ein weiterer namhafter Mieter gewonnen werden. Das Objekt befindet sich im Stadtteil Alsterdorf, direkt an der östlichen Außenalster in der Nähe der Hamburger Innenstadt. Zur Immobilie gehören auch 550 Tiefgaragenstellplätze sowie 100 Außenstellplätze. „Das Hamburger Objekt mit insgesamt fünf Gebäudeteilen war 2015 einer unserer prominentesten Einkäufe in der Hansestadt. Mit verschiedenen Asset-Management-Maßnahmen konnten wir die Immobilie deutlich aufwerten. Zudem hat der Bürostandort Hamburg in der Zwischenzeit im nationalen Vergleich…

Weiterlesen

vollständig und langfristig an den Konzern ABB AG vermietete

Die publity AG hat  innerhalb von zwei Monaten das dritte Objekt auf dem „ABB-Gelände“ in Ratingen bei Düsseldorf erworben. Das vollständig und langfristig an den Konzern ABB AG vermietete Büro- und Hallengebäude verfügt über eine Gesamtfläche von ca. 5.000 m²     Auf dem insgesamt 10.330 m² großen Grundstück stehen zudem 142 Stellplätze zur Verfügung. Die im Jahr 2000 fertiggestellte Immobilie in der Oberhausener Straße in Ratingen besteht aus einem klassischen Bürotrakt und einem Hallengebäude mit einem Verbindungsbau in der ersten Etage der beiden Gebäudeteile. Die Stadt Ratingen mit rund 88.000 Einwohnern grenzt nördlich an Düsseldorf und befindet sich unweit des Düsseldorfer Flughafens. Der Standort verfügt über eine sehr gute Verkehrsinfrastruktur durch die Anbindung an die Autobahnen A44 und A52. Namhafte Unternehmen haben sich dort angesiedelt, wie Asus, Mitsubishi Electronic Europe und Vodafone. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion übernommen, darunter die Projektsteuerung…

Weiterlesen

die über 18.000 Quadratmeter große Büroimmobilie „sunsquare“

Die publity AG hat im Rahmen ihres Asset-Management-Mandates die über 18.000 Quadratmeter große Büroimmobilie „sunsquare“ in Kirchheim bei München an die Godewind Immobilien AG erfolgreich veräußert. Das Objekt wurde Ende 2016 erworben.     Hauptmieter der im Jahr 2000 erbauten Immobilie ist derzeit die auf Cloud-Services spezialisierte NetApp Deutschland GmbH. Zu dem modernen Gewerbeobjekt auf einem über 26.000 Quadratmeter großen Grundstück gehören insgesamt 226 Außenstellplätze sowie 155 Tiefgaragenstellplätze. Außerdem verfügt die Immobilie über eine Ausbaureserve von rund 15.500 Quadratmetern. Die Immobilie befindet sich in Kirchheim, unweit von München, und verfügt über eine gute Verkehrsinfrastruktur durch die Anbindung an die Bundesautobahnen A99 und A94. Die S-Bahnstation „Heimstetten“ befindet sich direkt vor dem Gebäude. „Dass wir die Immobilie innerhalb der kurzen Haltedauer erfolgreich veräußern und die positive Wertsteigerung am Markt realisieren konnten, untermauert die Qualität der Immobilie und den sehr guten Standort. Aufgrund der knappen Verfügbarkeit von hochwertigen Büroflächen im nahegelegenen München…

Weiterlesen

erfolgreiche Veräußerung von vier Landmark-Immobilien

Im Rahmen eines Asset-Management-Mandats hat publity die erfolgreiche Veräußerung  von vier Büroimmobilien mit einer Gesamtmietfläche von ca. 89.000 Quadratmetern und einem Gesamtvolumen von ca. 167 Mio. EUR an die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG begleitet. publity realisiert als Asset Manager durch den Verkauf des Portfolios eine attraktive Gewinnbeteiligung.     Die vier Multi-Tenant-Objekte liegen in Köln, Essen, Aschheim (bei München) und Bad Vilbel (bei Frankfurt) und generieren aktuell eine Nettokaltmiete von rund 8,6 Mio. EUR. Die modernen und hochwertig ausgestatteten Büroimmobilien hatte publity Ende 2014 und 2015 erworben. Jede der vier Landmark-Immobilien profitiert von der hohen Nachfrage nach modernen Büroflächen und ist daher entweder vollständig oder nahezu vollständig an Ankermieter mit langfristigen Verträgen vermietet. Das größte Objekt im Portfolio ist der Büropark Bredeney in der Theodor-Althoff-Straße in Essen. Die Immobilie verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 46.000 m² sowie über 723 Stellplätze in eigener Tiefgarage und 25 Außenstellplätze und ist…

Weiterlesen

Unter anderem empfiehlt es sich bei Nacht zu lüften

Es beginnt die heißeste Phase des Jahres – da liegt es nahe, dass sowohl viele Mieter in ihrer Wohnung, als auch Besitzer eines Eigenheims es nicht mehr aushalten in ihrer Immobilie. So sollten sie lüften, damit sie ihr Dasein in ihrer Wohnung weiterhin genießen können. Außerdem sagt ihn die publity AG ob sie als Mieter, die Miete mindern dürfen, wenn sie es in ihrer Immobilie nicht mehr aushalten. Vor allem Nachts lüften Sehr Viel kann man leider gegen die Hitze nicht unternehmen. Selbst eine Mietverringerung ist nur dann vorstellbar, wenn die Hitze aufgrund von Fehlern beim Bau auftritt. Ein paar Dinge kann man jedoch trotzdem gegen die Hitze tun. Um eine möglichst geringe Temperatur im Zimmer zu erreichen, kann man grundsätzlich sagen, so Thomas Olek Geschäftsführer und Unternehmensgründer der publity AG: „Erst die Fenster aufmachen, wenn es draußen kälter ist als drinnen.“ Leider ist dies im Sommer mit viel Hitze…

Weiterlesen

Entspannung auf einem Kreuzfahrtschiff ist meist schwierig, daher empfiehlt es sich eine Yacht zu mieten

Entspannung auf dem Meer, kann eine sehr schöne Erfahrung sein. Folgerichtig gibt es viele Leute, die Kreuzfahrten den normalen Strandurlaub bevorzugen. Da spricht prinzipiell auch nichts gegen. Abgesehen von dem Fakt, dass man auf vielen Kreuzfahrten nicht ungestört ist und oft den Lärm anderer Touristen ertragen muss. Wenn man trotzdem seinen Urlaub auf einem Schiff verbringen möchte, gibt es noch eine andere Option, die sich vor allem für einen kurzen Urlaub empfiehlt: “Das Mieten von einer Yacht oder einem Boot,” ist der Vorschlag von Thomas Olek, Geschäftsführer der publity AG. Preise für eine Yacht meist überschaubar Bei vielen Vermietungen ist möglich schon ab einem halben Tag zu buchen. Und vor allem sind die Preise bei den meisten Anbietern erschwinglich. Ein Hausboot in dem bis zu 10 Personen untergebracht werden können ist bereits ab 200 Euro am Tag erhältlich. Yachten teilweise sogar schon ab 150 Euro, allerdings gibt es hier nach…

Weiterlesen

10/30