Tag-Archiv: St. Martin Tower

Closing der Transaktion noch in 2019 erwartet

Frankfurt 08.10.2019 –  Die publity AG,  ein  auf Büroimmobilien in  Deutschland fokussierter Investor und Asset  Manager,  hat einen Vertrag für den Verkauf des im eigenen Bestand befindlichen St. Martin Tower in Frankfurt am Main im Wege eines Share Deals notariell beurkundet.     Käufer ist ein Joint Venture aus Barings für eine pan-europäische Core-Investitionsstrategie und der börsengelisteten Coreo AG mit 10,1 %. Barings Real Estate hat die Transaktion für ihren Investor durchgeführt. Sie ist die deutsche lmmobilien-Plattform von Barings LLC, einem der weltweit größten Immobilien-Investment-Manager. Das Closing der Transaktion wird noch in 2019 erwartet. Über Details zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Publity realisiert somit bereits den zweiten profitablen Verkauf einer lmmobilie aus dem eigenen Portfolio. Kauf im April 2019 publity hatte den St. Martin Tower mit einer vermietbaren Fläche von rund 26.000 Quadratmetern über ihre Tochtergesellschaft publity Investor GmbH im April 2019 für den eigenen lmmobilienbestand erworben. Der Bürokomplex ist mit…

Weiterlesen

Publity kauft St. Martin Tower in Frankfurt

: justify;">Frankfurt – Die publity AG baut ihren eigenen Immobilienbestand erfolgreich aus und kauft den in Frankfurt am Main stehenden St. Martin Tower.

 

[caption id="attachment_291" align="aligncenter" width="431"]: //www.publity.immobilien/wp-content/uploads/2019/05/st-martin-to.png" alt="" width="431" height="398" /> St.Martin Tower in Frankfurt, Quelle: www.publity.org[/caption]

 

: justify;">Durch die Tochter publity Investor GmbH wurde nun der Bürokomplex „St. Martin Tower“ in der Finanzmetropole Frankfurt am Main von der Hansa AG (Schweiz) erworben.

: justify;"> Der „St. Martin Tower“  wurde vom jetzigen Verkäufer in den Jahren 2013 – 2015 entwickelt und erbaut. Der Bürokomplex gliedert sich in zwei miteinander verbundene Gebäudeteile: den „Tower“ mit 18 Stockwerken und den „Wing“ mit sieben Stockwerken. Der imposante Büroturm zeichnet sich durch eine innovative Architektur und durch eine hochwertige Ausstattungsqualität sowie eine große Flächenflexibilität aus. Helle Büroflächen und attraktive Außenanlagen sorgen für eine angenehme Arbeitsatmosphäre. Die Immobilie verfügt neben einer großen Dachterrasse auf dem Gebäudeteil „Wing“ und einem repräsentativen Eingangsbereich auch über insgesamt 397 PKW-Stellplätze. Hervorzuheben ist auch der sehr gute Standort des Objektes in der Frankfurter City West mit einer zentrumsnahen und äußerst verkehrsgünstigen Lage.

: justify;">„Wir freuen uns, dass wir mit dieser sehr attraktiven Immobilie in dieser hervorragenden Lage in Frankfurt, mit bonitätsstarken Mietern unseren eigenen Bestand ausbauen konnten. Wir sind in Verhandlungen für die Übernahme weiterer Immobilien, so dass wir die Bestandshaltung zeitnah verstärken und den Cashflow aus Mieteinnahmen ergänzend zu unseren Asset-Management-Fees zügig erhöhen werden. Herausragend im St. Martin Tower sind nicht nur die hochwertige Ausstattung und die sehr gute Lage, sondern auch der komplette Rundum-Service, da alle wünschenswerten Dienstleistungen von Gastronomie und Fitnesscenter bis Concierge und Kindertagesstätte direkt im Haus sind. Dies steigert die Zufriedenheit aller Mieter, was uns natürlich ein großes Anliegen ist“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG.

: justify;">Michael Küssner von der Hansa AG (Schweiz) ergänzt, „wir sind stolz auf diese erfolgreiche Projektentwicklung und freuen uns mit der publity AG einen erfahrenen Investor gefunden zu haben, der den „St. Martin Tower“ weiter begleitet“. Dies ist die dritte Immobilie im publity-Bestandsportfolio, das zügig erweitert werden soll. Das nun übernommene moderne Büroobjekt mit einer gesamten Mietfläche von rund 26.000 Quadratmetern ist nahezu vollvermietet. Im 2016 fertiggestellten Objekt befinden sich momentan insgesamt 15 bonitätsstarke Mieter, wie unter anderem der globale Hersteller von Produktionsmaterialien Misumi Europa GmbH, der IT Konzern Concom Deutschland GmbH und das börsennotierte Softwareunternehmen Sage. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

: justify;">publity wurde beim Ankauf durch Simmons & Simmons LLP (rechtlich) und durch NAI Apollo beraten. Die Hansa AG (Schweiz) wurde erneut rechtlich durch die FPS Rechtsanwälte begleitet.  Blackolive hatte den Alleinauftrag der Vermarktung des „St. Martin Towers“.

 

Quelle: Publity

2/2