Tag-Archiv: Thomas Olek

erfolgreiche Veräußerung von vier Landmark-Immobilien

Im Rahmen eines Asset-Management-Mandats hat publity die erfolgreiche Veräußerung  von vier Büroimmobilien mit einer Gesamtmietfläche von ca. 89.000 Quadratmetern und einem Gesamtvolumen von ca. 167 Mio. EUR an die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG begleitet. publity realisiert als Asset Manager durch den Verkauf des Portfolios eine attraktive Gewinnbeteiligung.     Die vier Multi-Tenant-Objekte liegen in Köln, Essen, Aschheim (bei München) und Bad Vilbel (bei Frankfurt) und generieren aktuell eine Nettokaltmiete von rund 8,6 Mio. EUR. Die modernen und hochwertig ausgestatteten Büroimmobilien hatte publity Ende 2014 und 2015 erworben. Jede der vier Landmark-Immobilien profitiert von der hohen Nachfrage nach modernen Büroflächen und ist daher entweder vollständig oder nahezu vollständig an Ankermieter mit langfristigen Verträgen vermietet. Das größte Objekt im Portfolio ist der Büropark Bredeney in der Theodor-Althoff-Straße in Essen. Die Immobilie verfügt über eine Gesamtmietfläche von ca. 46.000 m² sowie über 723 Stellplätze in eigener Tiefgarage und 25 Außenstellplätze und ist…

Weiterlesen

Performance Fonds Nr. 8 Gewerbeimmobilie in Wiesbaden

Frankfurt/Wiesbaden – Die publity AG hat für den geschlossenen AIF „publity Performance Fonds Nr. 8“ ein ca. 3.000 Quadratmeter großes Gewerbeobjekt im Wiesbadener Stadtteil Kastel erworben.   Die repräsentative Immobilie befindet sich auf einem ca. 3.200 Quadratmeter großen Grundstück und wurde 1994 erbaut. Rund 1.200 Quadratmeter des Objekts sind bereits seit 1994 langfristig an den Hauptmieter, das Dentallabor Flemming Dental Mainz-Kastel GmbH, vermietet. Ebenfalls sind 800 Quadratmeter im Objekt an insgesamt fünf weitere Mieter, teilweise ebenfalls aus dem Medizinbereich, vermietet. Zur 3-stöckigen Immobilie gehören auch 57 Tiefgaragen- und Außenstellplätze. Jede der drei Etagen verfügt über eine vermietbare Fläche von ca. 1.000 Quadratmetern. Die Raumaufteilung der einzelnen Etagen ist individuell gestaltbar und kann dem Mieterwunsch angepasst werden. Darüber hinaus verfügt die Immobilie über ca. 370 Quadratmeter Lagerfläche im Untergeschoss. Die Kanzlei CMS Hasche Sigle hat die umfassende rechtliche Beratung bei der Transaktion übernommen, darunter die Projektsteuerung und die Legal Due Diligence.…

Weiterlesen

Publity AG: Mietobjekte für Millennials

Publity AG: Junge Erwachsene unter 35 Jahren sind nach wie vor die Altersgruppe, die am wahrscheinlichsten nach Mietobjekten sucht. Dieser Trend, gepaart mit der Tatsache, dass Millennials in diesem Jahr voraussichtlich die größte lebende Generation werden, macht Millennials zu einer treibenden Kraft, die die Vermietungsbranche weiterhin prägt. Publity AG: Mietobjekte für Millennials Angesichts dieser Tendenz bietet das Verständnis iher Mieterpräferenzen einen klaren Vorteil. Nachfolgend haben wir fünf Tipps aufgeführt, wie Sie diese wachsende Bevölkerungszahl auf Ihr Mietobjekt aufmerksam machen können. 1. Mit der Zeit gehen Millennials werden oft aus gutem Grund mit dem Begriff “instant gratification” verbunden. Sie sind in der Smartphone-Ära aufgewachsen und es gewohnt, so ziemlich alles – von der Hundebürste bis zum Waschmittel – mit einem Knopfdruck zu bestellen. Sie haben unglaublich hohe Erwartungen an die Technologie. “Die Einführung veralteter Systeme und Praktiken, wie z.B. die Annahme von Schecks oder die Installation von Waschmaschinen, die keine Debitkarten…

Weiterlesen

Publity AG: Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren

Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren: Auch wenn es nicht unbedingt an der Zeit ist, in Panik zu geraten, suchen einige Investoren vielleicht nach dem intelligentesten Weg, ihre Anlageportfolios zu verschieben, um sie für den nächsten Abschwung in der Wirtschaft zu positionieren. Thomas O. über Einfamilienhausinvestoren “Wir glauben, dass der Einfamilienhaussektor eine sinnvolle Alternative darstellen kann, wenn sich der Aktienmarkt überhitzt oder eine Rezession in Sichtweite ist,” erzählt Geschäftsführer der Publity AG Thomas O.. Einfamilienhäuser-Renditen sind in der Regel auch nicht mit der Börse korreliert, was bedeutet, dass sie sich nicht stark bewegen. Aus diesem Grund kann es als ein defensives Spiel für Anleger angesehen werden, die über die Aussichten für den Aktienmarkt nervös sein könnten. Auch interessant: IMMOBILIENPORTFOLIO NEUER AKTIENKICKER Während Investoren und Vermögensverwalter Investitionsmöglichkeiten mit Einfamilienhäusern erkunden, habe ich eine Investitionsstrategien für neue und erfahrene Investoren vorgestellt: DIY: Do it Yourself DIY & Kaufen in der Nähe Schätzungsweise sind 70%…

Weiterlesen

Unter anderem empfiehlt es sich bei Nacht zu lüften

Es beginnt die heißeste Phase des Jahres – da liegt es nahe, dass sowohl viele Mieter in ihrer Wohnung, als auch Besitzer eines Eigenheims es nicht mehr aushalten in ihrer Immobilie. So sollten sie lüften, damit sie ihr Dasein in ihrer Wohnung weiterhin genießen können. Außerdem sagt ihn die publity AG ob sie als Mieter, die Miete mindern dürfen, wenn sie es in ihrer Immobilie nicht mehr aushalten. Vor allem Nachts lüften Sehr Viel kann man leider gegen die Hitze nicht unternehmen. Selbst eine Mietverringerung ist nur dann vorstellbar, wenn die Hitze aufgrund von Fehlern beim Bau auftritt. Ein paar Dinge kann man jedoch trotzdem gegen die Hitze tun. Um eine möglichst geringe Temperatur im Zimmer zu erreichen, kann man grundsätzlich sagen, so Thomas Olek Geschäftsführer und Unternehmensgründer der publity AG: „Erst die Fenster aufmachen, wenn es draußen kälter ist als drinnen.“ Leider ist dies im Sommer mit viel Hitze…

Weiterlesen

Wann sollten Sie Ihre Mietobjekte verkaufen?

Die Entscheidung, wann Sie Ihre Mietobjekte verkaufen sollten, ist nicht einfach. Während der offensichtliche Grund darin besteht, zur richtigen Zeit auszuzahlen und – im Idealfall – mit hohen Renditen zu gehen, können andere Faktoren im Zusammenhang mit der Performance, der Anlagestrategie oder den Lebensumständen Sie motivieren, den ursprünglichen Spielplan zu ändern. Wann ist es an der Zeit, Ihre Mietobjekte zu verkaufen? “Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es Zeit für einen Umzug ist, Thomas Olek (Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor) von der Publity AG einige Ratschläge für Sie. Im Folgenden geben sie einen Einblick, wann und warum Sie Ihre Mietobjekte verkaufen sollten, zusammen mit Tipps zur Vorbereitung Ihrer Immobilie auf den Verkauf. Gründe für den Verkauf Ihrer Mietobjekte Du brauchst das Kapital Wenn Sie daran denken, sich zurückzuziehen, um für eine größere Lebenshaltungskosten wie Studiengebühren, medizinische Probleme, Ruhestand, etc. zu bezahlen, ist es sinnvoll, den Verkauf Ihrer Anlageimmobilie für…

Weiterlesen

Thomas Olek: Fünf Trends für Immobilieninvestoren in 2019

Vier Trends, die Immobilieninvestoren in diesem Jahr beachten sollten. Thomas Olek, Geschäftsführer und Immobilienexperte der Publity AG teilt hier seine Erfahrung und Expertise. Vier Trends für Immobilieninvestoren in 2019 Für Investoren, die eine Diversifizierung ihrer Portfolios, den Aufbau von Eigenkapital oder die Sicherung einer stabilen Quelle von Anlageerträgen anstreben, bietet der Immobiliensektor eine Vielzahl von Optionen und Möglichkeiten. Hier sind fünf Trends in der Immobilienbranche, die Investoren im Jahr 2019 beobachten müssen: 1. Build-to-Rent Immobilien im Sekundär- und Tertiärmarkt Die Baubranche hat im vergangenen Jahr deutlich expandiert, wobei traditionelle Bauherren und Immobilieninvestoren zunehmend in diesem Bereich tätig werden. Erwarten Sie eine weitere Expansion im Jahr 2019, höchstwahrscheinlich in relativ erschwinglichen Märkten, in denen die Mietnachfrage stark ist und den Investoren eine angemessene Rendite liefern kann. “Die Faktoren, die ich sehe, sind hohe Bodenpreise, steigende Arbeits- und Materialkosten und eine mühsame Politik in vielen Regionen,” erzählt Geschäftsführer der Publity AG Thomas…

Weiterlesen

Entspannung auf einem Kreuzfahrtschiff ist meist schwierig, daher empfiehlt es sich eine Yacht zu mieten

Entspannung auf dem Meer, kann eine sehr schöne Erfahrung sein. Folgerichtig gibt es viele Leute, die Kreuzfahrten den normalen Strandurlaub bevorzugen. Da spricht prinzipiell auch nichts gegen. Abgesehen von dem Fakt, dass man auf vielen Kreuzfahrten nicht ungestört ist und oft den Lärm anderer Touristen ertragen muss. Wenn man trotzdem seinen Urlaub auf einem Schiff verbringen möchte, gibt es noch eine andere Option, die sich vor allem für einen kurzen Urlaub empfiehlt: “Das Mieten von einer Yacht oder einem Boot,” ist der Vorschlag von Thomas Olek, Geschäftsführer der publity AG. Preise für eine Yacht meist überschaubar Bei vielen Vermietungen ist möglich schon ab einem halben Tag zu buchen. Und vor allem sind die Preise bei den meisten Anbietern erschwinglich. Ein Hausboot in dem bis zu 10 Personen untergebracht werden können ist bereits ab 200 Euro am Tag erhältlich. Yachten teilweise sogar schon ab 150 Euro, allerdings gibt es hier nach…

Weiterlesen

Investition in Tochtergesellschaft

Frankfurt– Die publity AG plant, über ihre 100-prozentige Tochtergesellschaft publity Investor GmbH ausgewählte Gewerbeimmobilien für den eigenen Bestand zu erwerben.       Die erfolgte Kapitalerhöhung der publity-Tochter um 19,85 Mio. Euro auf 20,0 Mio. Euro, wurde vollständig von der publity AG gezeichnet und gezahlt. Die publity Gruppe plant mit der Tochtergesellschaft bis Ende 2019 Investitionen, bestehend aus Immobilien und NPLs, im dreistelligen Millionenbereich zu tätigen. Die ersten beiden Büroimmobilien sollen zeitnah erworben werden. Der Fokus liegt dabei auf modernen Büroobjekten in sehr guten Lagen in deutschen Ballungszentren. publity erweitert durch die Bestandshaltung die Wertschöpfungskette. Ergänzend zu den dreistufigen Einnahmen im Asset Management – Finders Fee beim Objektankauf, Honorare für das laufende Asset Management und Anteile am profitablen Objektverkauf – und den Erträgen aus der NPL-Verwertung generiert publity nun über ihre Tochtergesellschaft zusätzliche wiederkehrende Erträge durch Mieteinnahmen und sorgt somit für ein noch ausgewogeneres Geschäftsmodell. Auch für die Bestandshaltung sollen…

Weiterlesen

Ausbau der Kapitalmarkttransparenz

Frankfurt –Mit Corporate News vom 28. Januar 2019 hat die publity AG bekannt gemacht, Optionen zur Aufnahme einer Finanzierung an den Fremdkapitalmärkten (Debt Capital Market) für die mögliche Begebung einer neuen Anleihe zu prüfen.     Diese Prüfungen dauern noch an. Voraussetzung für die Aufnahme einer neuen Finanzierung ist aber jedenfalls, dass eine in den Anleihebedingungen der Wandelanleihe der publity AG 2015/2020 enthaltene Negativverpflichtung, wonach die publity AG keine derartigen Finanzverbindlichkeiten in einem Betrag von mehr als EUR 5.000.000,00 eingehen darf, aufgehoben wird. Vor diesem Hintergrund hat die publity AG am heutigen Tage zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 aufgefordert, um die Anleihebedingungen entsprechend zu ändern. Den Anleihegläubigern soll im Gegenzug das Recht eingeräumt werden, von der Emittentin eine vorzeitige Rückzahlung einzelner oder aller ihrer Schuldverschreibungen zuzüglich aufgelaufener Zinsen zu verlangen, sollte die Emittentin eine neue Finanzverbindlichkeit von mehr als EUR 5 Mio. eingehen. Die Aufforderung zur Stimmabgabe…

Weiterlesen

20/42