Publity AG: Mietobjekte für Millennials

Publity AG: Junge Erwachsene unter 35 Jahren sind nach wie vor die Altersgruppe, die am wahrscheinlichsten nach Mietobjekten sucht. Dieser Trend, gepaart mit der Tatsache, dass Millennials in diesem Jahr voraussichtlich die größte lebende Generation werden, macht Millennials zu einer treibenden Kraft, die die Vermietungsbranche weiterhin prägt.

Publity AG: Mietobjekte für Millennials
Publity AG: Mietobjekte für Millennials

Publity AG: Mietobjekte für Millennials

Angesichts dieser Tendenz bietet das Verständnis iher Mieterpräferenzen einen klaren Vorteil. Nachfolgend haben wir fünf Tipps aufgeführt, wie Sie diese wachsende Bevölkerungszahl auf Ihr Mietobjekt aufmerksam machen können.

1. Mit der Zeit gehen

Millennials werden oft aus gutem Grund mit dem Begriff “instant gratification” verbunden. Sie sind in der Smartphone-Ära aufgewachsen und es gewohnt, so ziemlich alles – von der Hundebürste bis zum Waschmittel – mit einem Knopfdruck zu bestellen. Sie haben unglaublich hohe Erwartungen an die Technologie. “Die Einführung veralteter Systeme und Praktiken, wie z.B. die Annahme von Schecks oder die Installation von Waschmaschinen, die keine Debitkarten akzeptieren, wird Augenrollen von Leuten sammeln, die es gewohnt sind, Geld digital zu tauschen,” erzählt Geschäftsführer der Publity AG Thomas Olek.

2. Erlauben Sie Haustiere

Natürlich gibt es Vor- und Nachteile bei der Vermietung Ihrer Immobilie an Haustierhalter, aber mit der richtigen Haustierrichtlinie können Sie viele dieser Nachteile im Keim ersticken – und Ihren potenziellen Mieterpool deutlich erhöhen. “Laut unseren Umfragen aus dem Jahr 2018 haben 70% der Millennials ein Haustier,” sagt Thomas Olek, Experte für Projektmanagement im Immobiliensektor.

3. Merkmalen der Nachbarschaft

Wenn Sie eine Immobilie an Millennials vermarkten, vermarkten Sie (oder Ihr Hausverwalter) auch die Nachbarschaft und die Umgebung an sie. “Es ist von Vorteil zu verstehen, welche Funktionen für dieses Bevölkerungssegment attraktiv sind und sie in Ihrem Marketing entsprechend zu nutzen,” so Thomas Olek, Experte für Projektmanagement von großen Immobilienkomplexen und Immobilieninvestments.

Lesen Sie auch: Thomas Olek: Zukunftsmiete in Frankfurt 100 Euro/m²

4. Füge einige moderne Akzente hinzu

Dein Platz wurde vielleicht in den 1970er Jahren gebaut, aber Millennials wollen sich nicht das Gefühl haben, dass sie in den 1970er Jahren leben.

Sogar in den älteren Häusern, können einige Innenarchitekturänderungen Wunder tun, um jüngere Mieter anzuziehen. “Wenn sich Ihre Immobilie das nächste Mal dreht, können die folgenden erschwinglichen Updates eine Überlegung wert sein,” erklärt Thomas Olek von der Publity AG.

Auch interessant: Mieten einer Yacht attraktiver als Kreuzfahrten?

Fazit

Um Millennials an Ihr Mietobjekt zu binden, ist es unerlässlich, dass Sie Ihr Marketing und Ihre Methoden anpassen, um deren Bedürfnisse besser zu erfüllen. “Mit einigen Änderungen in der Art und Weise, wie Sie Ihre Mieterbeziehungen verwalten, sollten Sie diese Zielgruppe erfolgreich anwerben können,” so der Immobilienexperte Thomas Olek.

Teilen Sie diesen Beitrag

3 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.